Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen auf unserer Homepage.

Seit dem Pfingstfest feiern wir wieder Gottesdienste – drinnen oder draußen, zu denen wir sie herzlich einladen. Schauen sie gerne wieder in unserer Kirchengemeinde vorbei, denn so langsam bringen die allgemeinen Öffnungen auch unser Gemeindeleben wieder in Bewegung.

Ihre Kirchengemeinde Hagenow


Brot auf meinem Weg – Teilen, was mir Kraft gibt
Eine Stärkung für den Weg zum Herunterladen.


Losung und Lehrtext für Samstag, 23. Oktober 2021

Wenn du gegessen hast und satt bist, sollst du den HERRN, deinen Gott, loben. 5. Mose 8,10

Ob ihr nun esst oder trinkt oder was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre. 1. Korinther 10,31

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

 

Aktuelle Termine

Wenn nicht anders angegeben, sind die Veranstaltungen in der Evangelischen Stadtkirche, Kirchenplatz 4, 19230 Hagenow

Die Angebote gelten auch für die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kirch Jesar.

Video der Erntedankandacht aus dem Gemeinschaftsgarten


21. Sonntag nach Trinitatis

10.00 Uhr

Gottesdienst
(Pastor Volker Höppner)

Liebe mutet neue Wege zu –
in der Familie, in der Gemeinde, in der Gesellschaft,
gegenüber Freund und Feind.

Reformationstag

11.00 Uhr

Regionalgottesdienst in der Stadtkirche Hagenow

Befreiung im Vertrauen auf Gottes Gnade
Glauben und Leben, Kirche und Gesellschaft werden erneuert.

Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres

10.00 Uhr Gottesdienst (Prädikant Ralf-Rüdiger Rückheim)

Warten auf den Herrn und seinen Tag
Unsere Zeit vergeht, aber das Reich Gottes kommt.

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres

10.00 Uhr

Gottesdienst in der Stadtkirche Hagenow
(Pastor Volker Höppner)

14.00 Uhr

Gottesdienst in Kirch Jesar
zum Gedenken an die Verstorbenen
(Pastor Volker Höppner)

Die Krone des Lebens
Es ist entscheidend, wie wir in Bedrängnissen
und mit den Bedrängten leben.

Letzter Sonntag des Kirchenjahres – Ewigkeitssonntag

  9.30 Uhr

Beichte
(Pastor Thomas Robatzek)

10.00 Uhr

Gottesdienst
(Pastor Thomas Robatzek)

14.00 Uhr

Andacht auf dem Friedhof
(Pastor Thomas Robatzek)

Wachsam sein
Die Hoffnung, die kein Ende hat