Aquarell von Sylvia Fischer

Tragt in die Welt nun ein Licht …

  • Ein Licht leuchtet in der Finsternis.
  • Dieses Licht reicht um den Ort zu verändern,
    die Kälte und die Bedrohlichkeit zu nehmen.
  • Ein Licht reicht um Geborgenheit zu vermitteln.
  • Ein Licht reicht um Hoffnung zu schenken.
  • Ein Licht reicht um uns den Weg zu zeigen.

Ein solches Licht möchten wir als Kirchengemeinde für uns und die Menschen in unserer Stadt und unseren Dörfern sein. Ein solches Licht möchten wir als Gemeinde zu den Menschen tragen. Jesus kommt als dieses Licht zu uns. Das möchten wir mit unseren verschiedenen Veranstaltungen in dieser Adventszeit zeigen. Nehmen Sie sich Zeit und stöbern Sie auf unseren Seiten. Lassen Sie sich einladen zu den Veranstaltungen des Lebendigen Advent, zu den Konzerten und Musiken, zu den Gottesdiensten.

Wir freuen uns auf ihr Kommen.

 

Eine Übersicht über unseren „Lebendigen Adventskalender“ finden Sie hier.

Das nächste „Türchen“ des Lebendigen Adventskalenders

Weihnachtsmusik mit der Drehorgel


Herrnhuter Losung und Lehrtext für heute

Ich will dich loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben. Psalm 63,5

Paulus schreibt: Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung. 1.Timotheus 2,1

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein besonderer Adventskalender

Aktuelles

10.00 Uhr

Gottesdienst
gleichzeitig Kindergottesdienst

Johannes der Täufer ruft zur Umkehr.
Bereitet dem kommenden Herrn den Weg!

Tragt in die Welt nun ein Licht

18.00 Uhr in der Stadtkirche Hagenow

im Rahmen der Andachten
Friede und Gerechtigkeit

Abschluss und Ausblick der Friedensgebete

10.00 Uhr Gottesdienst
17.00 Uhr Krippenspiel

Freude über die anbrechende Heilszeit
Besitz- und Machtverhältnisse werden sich umkehren.

Heilig Abend

10.00 Uhr

Christvesper im Oberin-von-Lindeiner-Haus

15.00 Uhr

Christvesper mit
Krippenspiel in der Stadtkirche

17.00 Uhr

Christvesper in der Stadtkirche

22.30 Uhr

Christnacht in der Stadtkirche